Lackschichten entfernen per Laser

Lackschichten entfernen per Laser

Mit Pulverlack oder sogenanntem kathodischer Tauchlackierung werden Oberflächen in vielen Branchen beschichtet. Oberflächen wie zum Beispiel Autos, welche dem Außenklima ausgesetzt sind, werden mit solch einem Lack beschichtet, um die Oberfläche besser schützen zu können. Um eine blanke Metalloberfläche für elektrische Verbindungen,einen festen mechanischen Sitz oder ein gutes Schweiß- oder Klebeverhalten zu gewährleisten, müssen Teile des Materials frei von jeglicher Beschichtung sein. Um eine Beschichtung auf diesen Bereichen zu vermeiden, müssen diese maskiert und anschließend wieder entfernt werden. Dies hat einen enormen Verbrauch von Ressourcen zur Folge. Außerdem ist dieser Prozess schwierg zu automatisieren und ökologisch höchst bedenklich. Um diesen Verbrauch vorzubäugen, wurden Laser-Entlackungssystemen entwickelt, welche die Teile ohne Maskierung beschichten und anschließend diese auf den Flächen zu entfernen.

Vorteile

Eine solche maskenlose Laserentschichtung bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen müssen keine Maskierungs- oder Demaskierungsprozesse vorgenommen werden, zum anderen spart man sich eine sehr teure Maskierungsautomatisierung. Ein weiterer Vorteil ist, dass es relativ einfach durchzuführen ist und eine vollflächige Beschichtung ohne Maskierung ermöglicht. Außerdem werden bei diesem Vorgang keine Materalien wie beispielsweise Folie oder Klebeband verbraucht. Zudem Außerdem sorgt eine Kombination aus Oxidentfernung und Oberflächenstrukturierung für eine deutlich verbesserte Haftung.

Anwendungsbereiche

Ein klassischer Anwendungsbereich für die Laserreinigung nach maskenloser Beschichtung ist zum einen die Schweißvorbereitung, wie zum Beispiel beim Herstellungsprozess von EV-Batteriewannen. Zum anderen wird der Prozess auch bei Erdungsanschlussklemmen angewendet, wie beispielsweise bei Stromlaufschienen. Ein weiterer Bereich, der für die Anwendung verwendet wird, ist das Entschichten von Lagerbuchsen, wie es zum Beispiel bei Radfertigungen der Fall ist.

Wann ist es grundsätzlich erforderlich, Lackschichten zu entfernen?

Grundsätzlich muss eine Entfernung des Lacks immer dann vorgenommen werden, wenn dieser brüchig oder sogar rostig ist. In diesen Fällen blättert dieser von der jeweiligen Oberfläche ab oder platzt sogar auf.